Erfolgreich seit mehr als zehn Jahren:  ”Der Ostbayern-Kurier”

Was wollen die Werbekunden sehen? In erster Linie gute Reportagen, schöne Bilder und knackig auf den Punkt gebrachte Firmenportraits. Motto: Was macht die Firma und was kann sie mir bieten?

Diesen Überlegungen folgend startete der Medienverlag Hubert Süß im Jahr 2006 in Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft Nittenau sein junges Werbemagazin für den Schnittpunkt der Landkreise Schwandorf, Cham und Regensburg. Ausgehend vom Lebensumfeld ihrer Leserschaft trug die Zeitung den Titel “Regental-Kurier”. Daraus ist heute der „Ostbayern-Kurier“ geworden. Das Verbreitungsgebiet des “Kuriers” umfasst heute die Regionen Regensburg, Cham, Schwandorf sowie die angrenzenden Landkreise. Derzeit liegt die Auflage der Zeitung, die kostenlos in allen Haushalten (ausgenommen Werbe-Verweigerer) und ausgewählten Auslagestellen verteilt wird, bei über 60.000 Exemplaren.

Mit seinem Online-Nachrichten-Portal unter www.ostbayern-kurier.de erreicht der „Kurier“ seit 2010 Leser aus aller Welt.

Share this Post